Title:

Keller an Heyse - 09.06.1878

Description:  Letter by Gottfried Keller
Publication List
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
  Wir empfehlen:       
 

Gottfried Keller an Paul Heyse - 09.06.1878


Zürich 9 Juni 78.

Dein Brief, lieber Freund, ist mir mit dem angebotenen Du ein rechtes Maigeschenk gewesen. Du wirst gedacht haben „Ich habe schon so viel für ihn gethan, daß mir zu thun fast nichts mehr übrig bleibt“ u s w. Nun, unsereins nimmt und frißt alles dankbarlich, was er bekommt, wie ein schmunzelndes Bettelweib. Deine leidenden Zustände will ich weder betrösten noch anzweifeln; wenn es Dir vergnüglich zu Muth wäre, würdest Du nicht klagen und jeder hat die Seite, wo ihn das Unheil packen kann. Ich kann mir auch denken, daß das zu Zweitsein von Mann und Frau gewisse Leidenskategorieen verdoppelt, wenigstens erscheinen diese dadurch nach außen hin feierlicher und tiefer oder mit einer Art von Erhöhung u. s. f. Gewiß ist nur, daß ich herzlich Theil nehme und Besserung wünsche.

Indessen nimmt mich Wunder, was Du schaffen willst, wenn Dir wieder wohl sein wird, da du so schon fleißiger oder productiver bist, als mancher gesunde Kaffer. Uebrigens, was mich betrifft, bist du ein bischen ein Schmeichelkater mit nicht undeutlichen Krallen. Wenn ich alles habe, was Dir fehlt, so braucht Dir blos nichts zu fehlen, und ich habe säuberlich gar nichts. Solche Vexirbouquets kann Jeder dem Andern unter der Nase wegziehen. So verhält es sich auch mit der Anführung meines Winterliedchens in deinem meisterhaften Seeweib. Das Buch kam mir erst vor vier Wochen in die Hände und als ich an die Stelle kam, war ich ganz verblüfft und dachte nur: Donnerwetter! Als aber nachher das Buch bei Seite geschafft wurde in der Novelle, hatte ich genau das Gefühl eines hospitirenden Nachbarknäbleins, das wegen begangener Unnützlichkeiten aus der Stube gebracht wird und heult. Dessen ungeachtet erfreute mich an den „neuen Moralischen“ der schon von Georg Brandes hervorgehobene Falke, der wiederum durch alle diese Novellen so ungebrochen weiter fliegt.

Mit meiner letzten Zürcher Geschichte, der Ursula, hat dich der ahnungsvolle Engel nicht betrogen bezüglich des ersten Eindruckes. Das Ding ist einfach nicht fertig, die zweite Hälfte mit sehenden Augen nicht ausgeführt, weil mir der Verleger wegen des üblichen Weihnachtsgeschäftes auf dem Nacken saß. Das Versespektakel in der Rundschau wird sich leider noch einmal wiederholen, obgleich du, wie mir Rodenberg schreibt, mit wohltönenden Sonetten dazwischen fahren wirst. Ich muß eben noch einiges der Art fortsündigen, damit ich eine Nothausgabe meiner „sämmtlichen Gedichte“ zuweg bringe.

Die Verlobungsanzeige aus Rom habe ich s. Z. erhalten und wünsche nun dem Fräulein und den Eltern das landesübliche Maß von Glück und noch eine gute Handvoll als Zugabe. Alle zehn Finger halte ich ausgespreizt wie eine Höckerin, die eine Metze Kirschen generös aufgethürmt hat. Nachher wünsche ich eine fröhliche Hochzeit.

Wenn Ihr Euch nicht vorher in der Schweiz sichtbar macht, so komme ich vielleicht im September für ein par Tage nach München, wo ich inzwischen zu grüßen bitte, wer sich etwa hiefür darbietet, Fries, Schneegans etc.

Vor allem aber die verehrten Inhaberinnen des Frauenzimmers.

Wegen der Berliner Ereignisse brauche ich nicht extra zu condoliren, da man hier ebenso consternirt und Böses fürchtend ist, als draußen im Reiche. In einem Bierlokal wurde dieser Tage ein social demokr. deutscher Literat der sich in spöttischem Sinne äußerte, von hiesigen Bürgern hinausgeschmissen, tout comme chez vous. Viele Grüße

G. Keller.

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     

This web site is a part of the project CopyrightedBy.com.

Back to the topic site:
CopyrightedBy.com/Startseite/Autoren/K/Keller

External Links to this site are permitted without prior consent.

Publication List:
Abend auf Golgatha
Abendlied an die Natur
Abendlied
Abendregen
Alles oder nichts
Am Brunnen
Am Himmelfahrtstage 1846
...
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Impressum