Title:

Ludmilla an Keller - 09.10.1860

Description:  Letter by Gottfried Keller
Publication List
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
  Wir empfehlen:       
 

Ludmilla Assing an Gottfried Keller - 09.10.1860


Hamburg, den 9. October 1860.

Aus Hamburg erst, wohin ich auf einige Tage gegangen, um meinen Vetter zu besuchen, kann ich meine herzlichen Grüße zu Ihnen gelangen lassen, und Ihnen sagen, daß ich mich noch in der Erinnerung der schönen Tage von Zürich freue, und noch lange im Nachgenuß meiner Reise vollständig befriedigt sein werde.

In Berlin fand ich es, wie Sie es mir prophezeiht hatten: die meisten meiner Bekannten waren noch auf Reisen. Doch verging mir die Zeit schnell, da ich mancherlei zu thun hatte. Als erste und angenehmste Beschäftigung nahm ich mir Ihre Novelle, und las sie mit jener freudigen Spannung, in die sich immer auch ein ganz klein wenig Furcht einmischt, ich könnte zu viel der Stacheln und Ecken finden, aber das Endresultat ist bei mir dann doch immer, ich mag es nun wollen oder nicht, daß ich Ihre Geschichten liebe, und sie nicht wieder aus dem Sinn bekomme. So ist es mir auch mit dieser seltsamen, sonderbaren, eigenthümlichen Geschichte, (die ich gewiß als die Ihrige überall erkannt hätte, auch wenn sie nicht Ihren Namen trüge), wieder ergangen, und es bleibt mir nichts übrig als Ihnen herzlich dafür zu danken. Soll ich Ihnen sagen, was mir alles daran am besten gefallen hat? Es könnte ein langes Kapitel werden. Aber ich getraue es mir nicht recht, denn Sie pflegen mich dann wohl auszuschelten, und zu behaupten, nicht dies hätte mir am besten gefallen sollen, sondern etwas anderes.

Ich lege Ihnen einen kleinen Blumenstrauß bei, den der Onkel ausgeschnitten hat, zum freundlichen Andenken an ihn. Die sieben ersten Bände der „Denkwürdigkeiten,“ die ich Ihnen versprach zu schicken, habe ich der „Ascher’scher Buchhandlung“ zur Besorgung übergeben; sie kommen vielleicht etwas langsam zu Ihnen, aber ankommen werden sie gewiß.

Wollen Sie die große Güte haben, und die Einlage an Madame Herwegh gelangen lassen?

In den nächsten Tagen kehre ich nach Berlin zurück, um mich dort der Stille und dem Fleiß zu ergeben. Mögen Sie mir bald dahin schreiben, so bereiten Sie mir eine große Freunde. Je mehr Sie schreiben, je schöner, alles was Sie betrifft, interessirt mich!

Ich werde unterbrochen, und muß früher als es meine Absicht war diese Zeilen schließen. Leben Sie wohl, und behalten Sie mich in gutem, freundlichem Andenken!

Freundschaftlichst
Ludmilla.

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     

This web site is a part of the project CopyrightedBy.com.

Back to the topic site:
CopyrightedBy.com/Startseite/Autoren/K/Keller

External Links to this site are permitted without prior consent.

Publication List:
Abend auf Golgatha
Abendlied an die Natur
Abendlied
Abendregen
Alles oder nichts
Am Brunnen
Am Himmelfahrtstage 1846
...
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Impressum