Title:

Auerbach an Keller - 11.11.1865

Description:  Letter by Gottfried Keller
Publication List
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
  Wir empfehlen:       
 

Berthold Auerbach an Gottfried Keller - 11.11.1865


Nein, lieber Keller, so leicht dürfen wir’s uns nicht machen. Ich wünsche nämlich, daß Du Dir sagst, Du mußt mir bis zur Zeit eine Erzählung absolviren, dann gehts auch; ich meine, setze Dir’s als Pflicht aufs Gewissen u. die frei productive Neigung wird schon sich einstellen.

Du hast vollkommen Recht, poetisch u. didaktisch, ausgeführt u. epigrammatisch zugespitzt zugleich wie solch eine Kal. geschichte sein muß, das ist viel verlangt, aber es muß geleistet werden, wenn wir nicht das Volk den Schmierpetern überlassen wollen.

In einer andern Beziehung hast Du aber eben so vollkommen Unrecht. Du brauchst keinen Spitznamen zu scheuen, denn Du thust am besten, wenn Du bei Schweizersachen bleibst, da Du ja Jegliches in die rein künstlerische Sphäre hinein zu heben verstehst. Und sieh Dir die Sache näher an, so ist es bei aller Weltläufigkeit unsere moderne Aufgabe, in einer bestimmten Weltgegend des Geistes daheim zu sein. Ich brauche nichts hinzuzusetzen, Du kannst Dir’s schon weiter ausdenken.

Es freut mich sehr, daß Du Dich nun auch schriftstellerisch täglich einspannst. Es thut noth, daß die gesunden Kräfte sich regen, um auch nicht dem gewerbsschnellen Schund allein das Feld zu überlassen. Es werden jetzt täglich dem deutschen Volk Belletristika aufgetischt, um deretwillen es nicht der Mühe werth ist, daß man es lesen lehrt.

Wegen der verlorenen Brieftasche, fragst Du. Ich habe sie von der Berner Polizei (durch Max Wirth) erhalten, sie wurde ohne das Geld gefunden u. ich schickte dem Finder noch ein klein Trinkgeld. Es sind aber auch Blätter herausgerissen u. es steht überhaupt weniger darin als ich glaubte.

Ich habe die Freude, daß mein Roman bereits neu aufgelegt wird. Ich will nun zunächst Alles thun, um den Kalender recht u. gerecht wie sichs gebührt zu machen. Ich verlasse mich auf Deine lebhafteste u. rascheste Betheilung. Es wird mir eine volle Neujahrsfreude sein, zu Anfang Januar Deine Geschichte zu erhalten u. so wünscht Dir im alten u. zum neuen Jahr wohl zu leben

Dein
Berthold Auerbach.
Berlin 11. Nov. 65.

Uebergieb Anl. baldigst an Scherr.

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     

This web site is a part of the project CopyrightedBy.com.

Back to the topic site:
CopyrightedBy.com/Startseite/Autoren/K/Keller

External Links to this site are permitted without prior consent.

Publication List:
Abend auf Golgatha
Abendlied an die Natur
Abendlied
Abendregen
Alles oder nichts
Am Brunnen
Am Himmelfahrtstage 1846
...
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Impressum