Title:

Keller an Baechtold - 11.07.1876

Description:  Letter by Gottfried Keller
Publication List
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
  Wir empfehlen:       
 

Gottfried Keller an Jakob Baechtold - 11.07.1876


Zürich 11 Juli 1876

Verehrter Freund!

Empfangen Sie meinen tiefgefühlten Dank für Ihre poetische Begrüßung meiner letzten Wandlung resp. späten Menschwerdung. Leider ist der Dank diesmal trocken, weil ohne Begießung des Weines, und zugleich begleitet von der leisen Befürchtung, daß mein Hausherr den Miethzins steigern könnte, weil in seinem Hause eine so kommliche Dichterwohnung entdeckt worden sei. Wenn ein Verkaufsladen oder eine Wirtschaft gut geht durch das Verdienst des Bewerbers, so wird ja in der Regel auch sofort mit der Miethe gestiegen, u so wird es wohl hier gehen, wenn das von mir neu eröffnete Geschäft eines bürgerlichen Dichters sich als ein lukratives herausstellen sollte. In diesem Fall wollen wir jedoch gern etwas mehr Zins bezahlen.

Eine andere Fährlichkeit Ihrer Ode hat folgendes Inserat im hiesigen Tagblatt hervorgerufen, welches ich Ihnen nicht vorenthalten darf:

An den Dichter der N. Z. Z.

Feuilleton Nr. 331.

Mit Karli Kaisers Schwert und Krone hat, seit er da oben
am Großmünsterthurm sitzt, noch nie ein Morgensonnenstrahl
gespielt, sintemalen Karli beharrlich nach Südwesten sieht.
Fraglicher Morgensonnenstrahl wird’s wohl auch zur Feier des
1. Juli 1876 kaum gethan haben.

Die kleine Philistermalice gilt natürlich mir, dessen Unwürdigkeit so unzuträglich besungen worden ist.

Hier schicke ich Ihnen auch Ihre Publikationen bet. das Stammbuch des Winterkönigs u den alten Bodmer mit bestem Danke zurück.

Sie müssen einmal auf eine Sammlung solcher Arbeiten denken, anzufangen mit dem Zatzikofen usf.

Doch der Vormittag rückt vor u ich muß mich an meinen Hadlaub machen, der jetzt in der That sich entwickelt. Die Zürcher Kritiker oder Lokaldiletanten vom Schlage des obigen Inseratstellers werden sich aber wundern, wie ich die Dinge durch einander werfe, u rufen, es wäre besser, man ließe dergleichen unterwegen, wenn man es nicht besser verstehe!

Reischach u ich planiren immer eine Sonntagsfahrt nach Solothurn. Der alte Seckelwetzer mag nur nicht mehr viel aushalten, was aber nur einen Grund zu edler Maßvollheit abgeben mag für Alle, die es angeht.

Ihr grüßend ergebener
G. Keller.

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     

This web site is a part of the project CopyrightedBy.com.

Back to the topic site:
CopyrightedBy.com/Startseite/Autoren/K/Keller

External Links to this site are permitted without prior consent.

Publication List:
Abend auf Golgatha
Abendlied an die Natur
Abendlied
Abendregen
Alles oder nichts
Am Brunnen
Am Himmelfahrtstage 1846
...
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Impressum