Title:

Hettner an Keller - 24.12.1874

Description:  Letter by Gottfried Keller
Publication List
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
  Wir empfehlen:       
 

Hermann Hettner an Gottfried Keller - 24.12.1874


Dresden, Bergstraße 17
24. 12. 74

Lieber Freund,

Eine freudigere Veranlassung, den lang unterbrochenen Briefwechsel wieder aufzunehmen, kann sich wahrlich nicht bieten, als mir die süße Pflicht ist, Dir für die „Leute von Seldwyla“ den herzlichsten Dank zu sagen.

Mit dem Dank verbinde ich den herzlichsten Glückwunsch. Du hast Dir einen schönen Ehrensitz erobert.

Was mich an diesen Novellen so tief erfreut, das ist der entzückend frische Naturton. Man kann über einzelne Motive rechten, immer aber haben wir es mit dem ächten Poeten von Gottes Gnaden zu thun. Was ist das für ein wunderbares seltenes Zusammen von reinster Herzenszartheit, von erschütternder Tragik u schalkhaftestem Humor! „Das verlorene Lachen“ gehört zum Gewaltigsten, was ich an Novellenpoesie kenne.

Fahre fort, lieber Freund, die Welt mit Deinen herrlichen Gaben zu erfreuen. Heut in der Zeit der nichtswürdigsten Buchmacherei darf Der nicht schweigen, der an Begabung u Einsicht ein Künstler ist, wie wir jetzt keinen Zweiten neben Dir haben.

Auch für die prächtigen Legenden nachträglich den besten Dank. Schreibe mir recht bald. Ich sehne mich, ein altes Freundeswort von Dir zu hören.

Wir haben nur allzulange den Verkehr unterbrochen, u ich fürchte fast, daß Du als Absicht deutest, was nur Nachlässigkeit u Faulheit war.

Von mir weiß ich wenig zu berichten. Ich wandle in der Tretmühle eintöniger Arbeiten u Geschäfte. Oft ist mir, als käme ich vor lauter Lernen u Lehren nicht mehr zum eigenen Denken u Schaffen. Es beschäftigt mich eine Bildungsgeschichte des italienischen Renaissancezeitalters. Aber ich habe den Muth nicht mehr zu so kühnem Wagen.

In den nächsten Wochen gehe ich an eine neue Auflage meiner beiden Goethe- u Schillerbände. Ich habe noch gar kein Urtheil darüber von Dir gehört. Es wäre ein lieber Freundesdienst, wenn Du mir Einiges sagen wolltest. Ich würde Deine Bemerkungen u Rügen u Verbesserungen dankbarst nützen. Thu mir die Liebe.

Beifolgende Karte spedirst Du wohl bald möglichst an Dr. Stiefel. Sie enthält die gleiche Bitte. Viel wird er nicht bieten können, aber vielleicht berichtigt er einige Data.

Kömmst Du denn gar nicht einmal zu uns nach Deutschland? Wie vieles möchte ich mit Dir durchplaudern in alter Traulichkeit.

Lebe wohl alter Freund. Ein gutes neues Jahr, voll Glück u Thätigkeit.

In alter Treue
Hettner

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     

This web site is a part of the project CopyrightedBy.com.

Back to the topic site:
CopyrightedBy.com/Startseite/Autoren/K/Keller

External Links to this site are permitted without prior consent.

Publication List:
Abend auf Golgatha
Abendlied an die Natur
Abendlied
Abendregen
Alles oder nichts
Am Brunnen
Am Himmelfahrtstage 1846
...
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Impressum