Title:

Keller an Hettner - 29.07.1862

Description:  Letter by Gottfried Keller
Publication List
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
  Wir empfehlen:       
 

Gottfried Keller an Hermann Hettner - 29.07.1862


Lieber Freund!

Ich habe das bewußte Programm nachträglich durch Vischer erhalten und freue mich über das Entstehen einer solchen Zeitschrift. Es ist mir nur Eines nicht klar, nämlich die Basis der gesammten Buchhändlerschaft. Während es einem einzelnen anständigen Verleger leicht fallen würde, den unparteiischen u uneigennützigen Ton durchzuführen oder vielmehr durchführen zu lassen, dürfte es gerade einer Vielheit schwer fallen, nicht mit täglichen Ansprüchen und Reklamationen zu belästigen. Doch mag ich mich hierin leicht irren.

Daß ich nun eigentlich nicht zu den streng Gelehrten, ja nur zu den gewöhnlich Gelehrten u Nichtbelletristen gehöre, von welchen das Programm spricht, kannst Du am besten selbst wissen. Nichts desto minder glaube ich mit gehöriger Auswahl des Gegenstandes und Verwendung der nöthigen Aufmerksamkeit mich etwa mit einem Beitrage einstellen zu können. Die Hauptsache ist am Ende, daß es Einem Ernst damit ist u man etwas Durchdachtes vorzubringen habe, was am Ende immer Wissenschaftlichkeit ist.

Eine Gesammtcharakteristik Auerbachs ist, abgesehen von der öfteren Wiederholung dieses Themas, eine heikle Sache für mich wegen der Aehnlichkeit der Produktion, besonders da ich mit nächstem Herbst sehr wahrscheinlich doch endlich mit ein par Bänden fertig werde. Zudem kann ich sein nutzbringendes u wirthschaftliches Lehr- u Predigtwesen und das in hundert kleine Portiönchen abgetheilte Betrachten nicht billigen, möchte das ihm aber nicht vorrücken, da er auf der Welt ja nichts hat, als seine diesfällige Thätigkeit.

Ich muß mir daher die Sache näher überlegen. Vielleicht könnte ich einen Aufsatz über den gegenwärtigen Zustand u die Zukunft der deutschen Lyrik (mit Zugrundeziehung des nationalen Festlebens) zu Stande bringen in dem Sinne ungefähr, wie ich im Morgenblatt etwa vom März 1861 in einem Artikel „am Mythenstein“ einige Andeutungen gab. Natürlich nun mit der angemessenen Nüchternheit. Inzwischen könntest du immerhin mit einem weitern Vorschlage mir unter die Arme greifen. Ich bin etwas außer den Dingen, da ich wenig gelesen habe die letzte Zeit, Neues gar nichts. Eine Gesammtkarakteristik der deutschen Romanschriftstellerin<n>en hat mich auch schon länger pikirt.

Sodann wäre mir nicht unwillkommen, zuweilen von den kleinern Rezensionen u Notizen liefern zu können, da sich durch solche oft ein glückliches Stichwort u. d. gl. auftrumpfen läßt.

Also beste Grüße bis auf Weiteres.
Dein G. Keller.

Zürich d. 29 Juli 1862.

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     

This web site is a part of the project CopyrightedBy.com.

Back to the topic site:
CopyrightedBy.com/Startseite/Autoren/K/Keller

External Links to this site are permitted without prior consent.

Publication List:
Abend auf Golgatha
Abendlied an die Natur
Abendlied
Abendregen
Alles oder nichts
Am Brunnen
Am Himmelfahrtstage 1846
...
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Impressum